frzh-CNende

Museum der gepanzerten

Der Tank T 34-76

Der Tank T 34-76

Es kann von diesem Panzer gesagt werden, dass es die Deutschen traumatisiert hat, als es während der Gegenoffensiven des Winters 1941-1942 vor Moskau auftauchte.

Studium über die Spezialitäten des Klimas und der russischen Topographie, verbrachte er seine Zeit im Schnee und Schlamm, wo die Panzer sich verzettelten. Der Dieselmotor startete in einer Vierteldrehung, während die Werhmacht einen kostbaren Treibstoff benutzte, indem sie ihre Benzinmotoren für Nächte betrieb.

Nie hatte der verchromte Verschluss dieser Pistolen gefroren. Diese erste Version von 32-Tonnen, die mit einer 76,2-mm-Pistole und zwei Maschinengewehren bewaffnet war, wurde nur bei 60 mm abgeschirmt und wurde von 1943 durch den T34-85 ersetzt.